Newsletter – Oktober 2023

Was benötigst Du um Deinen inneren Weg zu gehen?

Der Weg nach Innen – der innere Weg – ist das Motto für den Herbst. Die Natur macht es uns vor, die Energien der Pflanzen ziehen sich zurück in die Erde.

Wenn der innere Weg nicht begangen wird, zeigt sich das auch im Außen. Ich begleitete in den letzten zwei Wochen Kunden neun Tage auf dem Camino Aragonés. Viele verschiedene Gedanken und Erfahrungen wurden sichtbar und beunruhigten sie. Wir entschieden uns, in die Stille zu gehen und zu meditieren.

Vieles sortierte sich in der Ruhe, denn Gefühle sollen gefühlt und Emotionen wahrgenommen werden. Die Bewegung auf dem Camino entlud die körperlichen Anspannungen und wir wurden ein Stück klarer und gesünder.

Ich lade Dich ein, Deinen inneren Weg bewusst zu gehen. Dafür habe ich 2024 passende Angebote für Dich.

180 Minuten Pilgern im Bergischen Land

Das Motto: Ob es regnet oder schneit (Adventstour) Wie gehe ich mit Dingen um, die ich nicht ändern kann?

17.12.2023, 13 – 16 Uhr Treffpunkt: Wanderparkplatz Voßhagen, 42499 Hückeswagen

Du liebst kleine Wanderungen und fühlst Dich auf Naturwegen voller Ruhe und Weitblick zuhause, lernst gerne neue Menschen kennen und vor allem bist Du neugierig, welche Möglichkeiten und Chancen eine kleine Auszeit für Dich bereithält? Dann ist die 180 Minuten Pilgertour etwas für Dich.

Pilgern

Persönlich – Gute Fragen

Das Wort „Pilgern“ ist vielfach geprägt von kirchlichen Erfahrungen und Bildern. Das wurde mir in diesen Sommer durch eigene Erfahrungen und in vielen Gesprächen immer bewusster. Für mich ist klar, Pilgern ist ein zutiefst menschliches Bedürfnis nach Freiheit, Unabhängigkeit und Autonomie. Pilgern bedeutet für mich die Bereitschaft, Altgewohntes loszulassen und sich auf Neues einzulassen. Veränderung.

Beim Pilgern geht es um den Menschen, um seine Entwicklung. Und ja, wer Gott dabei finden möchte, der wird das!

Stefan Höne

Was tun, um diese „meine“ Form des Pilgerns – frei von Konventionen und Regeln, aber voller Wertschätzung für den Einzelnen – greifbar zu machen? Was tun, wenn die Menschen, die ich begleiten durfte, so viele wunderbare Erfahrungen auf dem Jakobsweg gesammelt haben, aber gleichzeitig das Wort „Pilgern“ anderen Menschen im Weg steht, eben diesen Weg zu gehen.

Eine neue Begrifflichkeit für das Pilgern wählen?

Ich habe mich entschlossen, das Pilgern, das mir und so vielen Menschen am Herzen liegt, im Logo beizubehalten und ihm einen neuen Akzent zu geben. Und das bedeutet, weiterhin gute Fragen zu stellen. Genau diese Fragen haben die Macht, unseren alten Erfahrungen und Prägungen eine neue Wertung zu geben. Ich nenne das Beratung. Beratung & Pilgern – Stefan Höne.

Diesen Weg werde ich weiter verfolgen, garniert mit viel Humor und Freude.

Was denkst Du dazu?

Ich freue mich von Dir zu hören und mit Dir Gedanken zu teilen.

Buen Camino Stefan

Buchtipp

Es gibt reichlich Bücher mit Anleitungen für einen achtsamen Arbeitsalltag. Ralf Braun mit seinem Mindful@Work bringt es für mich in übersichtlicher, einfacher Weise auf dem Punkt. Er erklärt Sinn und Zweck der Einheiten und lädt in kurze Übungssequenzen ein.

Achtsamkeit als Lenken der Aufmerksamkeit auf das, was in diesen Augenblick geschieht.

Ralf Braun

Das Buch kostet 18 €, hat 133 Seiten und eine CD mit Anleitung für Deinen inneren Weg.

Aktuelle Veranstaltungen

  • Der 5 Uhr Club, ein Experiment
    Der 150 Tage Selbstversuch – Welche Veränderungen ergeben sich, wenn Du eine neue, gute Gewohnheit in Deinem Leben platzierst ? 3 x 20 Minuten, die einen ungeahnten Unterschied machen.
  • Helden der Stille – Ein Beitrag vom WDR
    Helden der Stille – Ein Beitrag vom WDR Timo Speaker begleitete meine Gruppe und mich auf dem Weg der Stille in Altenberg im Bergischen Land.  Humorvoll, kurzweilig und informativ. Schaue Dir das gerne an, wenn Du wissen möchtest wie Pilger-Coaching funktioniert.
  • Jakobsweg Küstenweg Camino del Norte in Spanien
    Camino del Norte – First Step Bei meiner ersten Begegnung mit dem Küstenweg in Nordspanien war ich schon drei Wochen auf verschiedenen Etappen auf dem bergischen-, aragonischen und spanischen Jakobsweg unterwegs.  War es in den ersten 10 Tagen recht menschenleer, so war der Übergang auf den Camino Francés eine echte Herausforderung und fühlte sich an … Weiterlesen: Jakobsweg Küstenweg Camino del Norte in Spanien
  • Gesundheitswissen – Krebserkrankungen im Team
    Eine Krebsdiagnose ist nicht nur für die betroffene Person und deren Angehörigen ein Schock. Auch Arbeitskollegen und Vorgesetzte sehen sich mit zahlreichen Fragen und Unsicherheiten konfrontiert. Wie können wir präventiv aktiv zu werden?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen