Konzept – Die 4 Säulen

soziales - pilgern

Soziales

Genauso, wie wir in unserem sozialen Umfeld in einem System von Familie, Freunden, Arbeitskollegen und Nachbarn eingebunden sind, werden auch auf dem Pilgerweg soziale Beziehungen geknüpft.

Wichtig dabei ist die Annahme, dass wir unser eigenes Umfeld mit aller Fülle und allem Mangel erschaffen. Das heißt, die Qualität der Beziehungen in unserem Alltag - mit seinen manchmal über Jahren gewachsenen sozialen Kontakten - spiegelt sich auch in der neuen Umgebung, dem Pilgerweg wider. Unsere Bedürfnisse sind Liebe, Freude und Vertrauen in unserem  häuslichen sowie beruflichen Umfeld.

Die Pilgerreise öffnet den Teilnehmer für neue Lösungsansätze, um seine Bedürfnisse auch im Alltag zu leben.

Hierfür biete ich den Raum!

gesundheit - pilgern

Gesundheit

Körper und Seele bilden eine Einheit. Die Psyche hat einen immens großen Einfluss auf Erkrankungssrisiken und Heilungsverläufe. Umgekehrt hat der Körper erstaunliche Macht über die Psyche. Bewegungen steuern unsere Gefühle, der ganze Organismus geht in einen ausgeglichenen Zustand über, den das Gehirn als angstfrei, entspannt und angekommen deutet.

Pilgern beeinflusst unsere Psyche positiv, reduziert Stress.

Meine Aufgabe ist die aufmerksame und achtsame Begleitung.

Welche Belastungen sind beim Pilgern für den Körper zu erwarten? Wie erreiche ich eine entsprechende Fitness? Zudem achte ich bei den Touren darauf, dass jeder im Rahmen seiner Möglichkeiten bleibt.

glauben - pilgern

Glauben

Pilgerwege sind  Wege, die wir gehen können, wenn unser persönlicher Lebensweg nicht mehr sichtbar ist, wenn wir neue Kraft tanken wollen, wenn wir Etwas ändern möchten oder wenn wir Informationen für Entscheidungen suchen. Mit Körper, Seele und Geist unterwegs sein!

Was erwartet Dich auf der Pilgerreise?

Spirituelle Gestaltungselemente.

In der Regel sind dies Meditationen, Wahrnehmungsübungen, kreative Impulse zum Gehen im Schweigen, zum Wegegespräch zu zweit oder zum Austausch in der Gruppe. Außerdem Lieder, Gebete, Kirchenerkundungen, ein Tagesabschluss.

Alle, die sich auf diese Elemente einlassen können, sind herzlich eingeladen.

Pilgern im Bergischen Wanderland

Berufung

Berufung oder der Sinn des Lebens.

Wie bemerke ich, ob das was ich gerade tue, wo ich gerade bin, für mich stimmig ist? Was hat Dir schon mal richtig Spaß gemacht? Wo hat Dein Herz Resonanz und wann bekommst Du ein Lächeln in Dein Gesicht? Woran denkst Du dann? Dein Herz hat einen Plan der Möglichkeiten! Es gibt Dir die Richtung vor.

Das Ziel kommt vom Verstand. Tue nicht um zu machen…., sondern weil es stimmig ist. Frag nicht, was bringt mir das jetzt,… sondern handele aus Freude.

Ich kann Dir die Fragen stellen, beantworten muss sie Dein Herz.

Probiere es einfach!