Neue Resilienzen für den Alltag – auf der Heidenstraße

12. - 14.10. Stefan Höne, Systemischer Berater und Pilgerbegleiter und die Pilgerbegleiterin Dörte Rathsfeld bieten Dir Gelegenheit dich mit dem Thema Resilienz (Widerstandskraft) auf dem alten Pilgerweg Heidenstraße auseinanderzusetzen. Resilienz ist erlernbar und Du kannst damit Deine Widerstandsfähigkeit gegenüber den Umweltbelastungen erhöhen. Du wirst Dich besser kennen lernen und bekommst ein Gefühl dafür, wann Du Dein persönliches STOP Schild ziehst.

Diese Tour ist besonders für Neueinsteiger geeignet. Wir bieten Dir den Transport des Gepäcks von Hotel zu Hotel.

Die Gehgeschwindigkeit ist circa 4 Kilometer pro Stunde. Alle 60 – 90 Minuten machen wir eine Geh Pause.

Deine Reise im Überblick:

Termin: 12.-14.10.2018

Treffpunkt: Kadettenstraße, 51429 Bergisch Gladbach, Bensberg am Eingangstor Schloss Bensberg, 16:00 Uhr

Ziel & Ende:  Klosterstraße 6, 51709 Marienheide (Kloster Kirche), 17:00 Uhr

Rückfahrt zum Startpunkt mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Köln.

Etappen: Bergisch Gladbach - Overath - Lindlar – Marienheide

  • 2,5 tägige geführte Wanderung mit zwei Pilgerbegleitern
  • Selbsterfahrung zum Thema „Resilienz“
  • 2 Übernachtungen mit Frühstück im 3 Sterne-Hotel
  • Transport des Gepäcks von Hotel zu Hotel ab 8+Personen
  • Digitalfotos Deiner eigenen Reise

Bitte feste Schuhe, Regenschutz und Verpflegung einplanen. Vor Beginn erhältst Du weitere Informationen. Siehe www.stefanhoene.de/allgemein/deine-packliste/Packliste.

Tour Anforderung: Die Tour hat Level 1- 2, meist fester Wald-, Feld-oder Teerboden, Distanz: 1. Tag 8 Kilometer, 2. Tag 19 Kilometer, 3. Tag 14 Kilometer, Gehzeit: 3- 5 Stunden.

Interessiert: Weitere Informationen findest Du HIER

 

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben