Achtsamkeits-Workshop

Achtsamkeits Workshop

als Tagesveranstaltung Outdoor

…zur Ausrichtung auf Handlungsfelder die Ihnen und Ihr Team neuen Schwung und Energie geben, sich den wesentlichen Dingen zu zuwenden.

Achtsamkeit im Unternehmen  um die eigene Gelassenheit und Ruhe wieder zu entdecken und sie in die tägliche Tätigkeit mehr als nur zu integrieren, sondern die Arbeit als solches als Achtsamkeitseinheit zu gestalten.

Sie gehen als ersten Schritt raus aus der eigenen Arbeits- und Komfortzone. Die Natur gibt auf diesen kurzen Wanderweg natürliche Impulse, die die Suche nach neuen Formen der Alltagsgestaltung intensivieren.

Dieser Workshop basiert auf der wissenschaftlichen  Erkenntnis, dass wir uns jederzeit in einer gewünschten Art & Weise verändern können.

An diesen Tag werden Methoden aus der systemischen Beratung mit erprobten christlichen und buddhistischen Meditationsverfahren verbunden.

 

Der Veranstaltung startet um 9 Uhr in Waldbröl und endet nach 7 Kilometern und vielen Achtsamkeitseinheiten um 18 Uhr am Ausgangspunkt.

Diese Veranstaltungsreihe ist für Gruppen und Teams, die  präventiv nach neuen Wegen für einen ausgeglichenen Arbeitsalltag suchen.

 

Lernziele des Workshops:

Vertiefung der Achtsamkeitslehre, Erkennen der eigenen Befindlichkeit, Wiederentdecken der eigenen Energie Tankstellen, christliche & buddhistische Meditationsformen, Kompetenzerweiterung im Bereich Vertrauen und Führung, Umgang mit Stressigen Situationen.

Elemente des Seminars sind:

Wanderungen, Aufenthalt in der Natur,  Reflektion, Ausrichtung auf Möglichkeiten, Praxis der Meditation, Vortrag, Gelegenheit zu Gespräch und Austausch. Übungen

Tagesablauf

  1. Grundlagen zur Achtsamkeit
  2. Systemische Fragen zum Einstieg
  3. Achtsamkeits- und Wahrnehmungseinheiten
  4. Geheinheiten von Thich Nhat Hanh (Buddhistischer Mönch aus Vietnam)
  5. Abschlussreflektion

Alle 20 – 30  Minuten gibt es eine Einheit, Möglichkeit zum Austausch oder einen Impuls.

Unser Startpunkt Waldbröl liegt im Bergischen Land. Er ist bekannt für sein Europäisches Buddhistisches Zentrum. Wir gehen vorbei am Meditationsgarten mit der Überschrift „ Frieden in mir, Frieden in der Welt“zum Klostergebäude und bewundern die sehenswerten fernöstliche Gartenkultur. Bald erreichen wir den ersten schönen Platz für den Einstieg in unsere Thema Achtsamkeit bei einer Streuobstwiese.

Weiter durch Wälder und Wiesen  führt uns der Weg zu einen herrlichen Aussicht über das Morsbacher Bergland. Hier und an weiteren Plätzen in der Natur sind geeignete Wegstrecken und Plätze für Schweigemeditationen und weitere Einheiten. Den Tagesabschluss gestalten wir mit einer kleinen Zeremonie im Buddagarten.

Sie begleitet:

Stefan Höne, Systemischer Supervisor i.A./ Berater und OE / DGQ Six Sigma Black Belt / Staatlich geprüfter Techniker & Wirtschaftstechniker Selbstständiger Organisator von Outdoor Workshops & Pilgerreisen / Referent / DGSF-Mitglied

 

Ihre Veranstaltung im Überblick:

Veranstaltungsdatum: 12.04.2021 , 17.05.2021, 14.06. 2021 von 9:00 - 18:00 Uhr. Gerne biete ich Ihnen individuelle Termine an.

Treffpunkt & Start: 51545 Waldbröl, Schaumburgweg beim Zugang des Europäischen Buddhistischen Zentrum (EIAB).

Min. max. Gruppengröße zwischen  und 10 Personen. Individuelle An- und Abreise.

Die Tour verläuft meist feste Wald- oder Feldwege und Teerboden. Wegstrecke 7,0 Kilometer, nach 20-30 Minuten Gehzeit gibt es eine Workshop Einheit. Inhalte und Zeiten können variieren.

 Min. max. Gruppengröße zwischen 6 und 10 Personen. Individuelle An- und Abreise. Bitte feste Schuhe, eventuell Regenschutz und Verpflegung incl. warmes oder kaltes Getränk mitbringen.

 

Leistungen:

Kommunikationseinheiten mit systemischen Fragen

Achtsamkeitseinheiten aus Mindfulness-Based-Stress-Reduction zur Stressreduzierung

Skulpturarbeit mit Triaden ( Bauch, Herz und Kopf)

Ressourcenarbeit aus der Lösungsorientierten syst. Beratung

Nonverbale Kommunikationseinheiten aus der Gewaltfreien Kommunikation  Rosenberg

Professionelle Begleitung

Coaching

Individuelle Betreuung

...für ein gesundes Leben!

Der Rundweg 7,0 Kilometer, nach 15-20 Minuten Gehzeit gibt es eine Workshop Einheit. Inhalte und Zeiten können variieren.

 Min. max. Gruppengröße zwischen 6 und 10 Personen. Individuelle An- und Abreise. Bitte feste Schuhe, Regenschutz und etwas Verpflegung einplanen. 

 

Anreise mit der Bahn: Unser Startpunkt liegt ca. 70 km östlich von Köln. Die am nächsten gelegenen Bahnhöfe sind Schladern (Sieg) 12 km und Hennef (Sieg) 32 km entfernt. Bitte informieren Sie sich www.bahn.de.

 

Anreise mit dem Bus: Busse vom Bahnhof Schladern und Hennef benötigen weniger als eine Stunde Fahrzeit nach Waldbröl. Von Schladern nehmen Sie Bus 342 bis “Waldbröl Busbahnhof”. (ca. 900 Meter zu Fuß vom Startpunkt Schaumburgweg 3, 51545 Waldbröl entfernt). Von Hennef nehmen Sie Bus 530 bis “Waldbröl Kreissparkasse”. (ca. 340 m zu Fuß vom Startpunkt Schaumburgweg 3, 51545 Waldbröl entfernt)

Für weitere Informationen besuchen sie bitte folgende Seiten: www.vrsinfo.de (Tel: +49 (0) 1803 / 504030) oder www.bahn.de

Taxi: Für ein Taxi von Schladern nach Waldbröl: Taxi Lang Tel: +49 (0) 2291 / 2222 oder 4444 oder 5555

Adresse für die Navagation mit dem Auto: Schaumburgweg 3, 51545 Waldbröl, Nordrhein Westfalen. Parkplätze in der Scharnhorststraße

Anmeldung und weiter Informationen:Kontakt

Ich freue mich auf Ihre Nachricht!

Stefan Höne

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben